Geführte Sonntagswanderungen in der Gipskarstlandschaft Südharz 2019

Gemeinschaftsveranstaltungen der
Arbeitsgemeinschaft Karstwanderweg
mit verschiedenen Akteuren und der
Biosphärenreservatsverwaltung in Roßla.

Die öffentlichen Wanderungen vermitteln ein Bild der Karstlandschaft, ihrer Schönheit, ihrer Bedürfnisse und Geheimnisse und geben Freude am Wandern.

Beginn der Wanderungen, wenn nicht anders angegeben, immer um 14:00 Uhr.
Keine Anmeldung. Dauer i.d.R. 2-4 Std. Gemeinsame Rast oder Einkehr nur soweit angegeben. Viele Wanderungen enden aber unweit einer Einkehrmöglichkeit. Die Wanderungen sind unentgeltlich; eine kleine Spende für den jährlichen Programmflyerdruck wird gern entgegengenommen.
Der genaue Treffpunkt wird hier über google maps angezeigt.
Die Touren werden bei jedem Wetter durchgeführt, denn im Harz gibt es kein schlechtes Wetter sondern nur unzweckmäßige Kleidung!

Anregungen: wanderungen@karstwanderweg.de.
Geschäftsanschrift für dieses Wanderprogramm:
Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V.,
Düna 9a, 37520 Osterode am Harz, Tel. / Fax: 05522-71036, wanderungen@karstwanderweg.de

Alle Angaben ohne Gewähr


Karl-Heinz Baumann
ARCHE-HOF, Osterhagen

25. Jan. 18:00 Uhr Klaus Liebing Fackelwanderung im Schnee bei Neuhof mit anschl. gemütlichen Zusammensein. Treff: Dorfgemeinschaftshaus
3. Febr. 18:00 Uhr Firouz Vladi Fackelwanderung zur Burgruine Scharzfels und zum Frauenstein (Knesebeck-Einlieferung). Treff: ASB-Rettungswache „Am Zoll“, Barbis
10. März Riedel (DB Regio), Vladi, Schridde
Abfahrt 13.59 Uhr in Gittelde, Ausstieg 15:02 Uhr in Woffleben, bis zur Rückfahrt um 16.55 Uhr. Rundwanderung bei Woffleben im Gipskarst. Rückkehr um 17.55 Uhr in Gittelde. Göttinger können in Osterode zusteigen, Ankunft von Göttingen in Osterode 13.46 Uhr, Zustieg in Herzberg oder jeden andere Bahnhof an der Strecke möglich.
Mit der Eisenbahn durch den Gipskarst - DB-Sonderfahrt von Gittelde bis Woffleben entlang des Karstwanderweges mit der Bahn , Erläuterungen zum Gipskarst und den Wandermöglichkeiten ab den Bahnhöfen.
DB-Ticket (nur im Zug erhältlich) ab Gittelde und allen anderen Haltepunkten entlang dieser Strecke 10 €. Treff 13.15 Uhr am Bhf. Gittelde, Bahnhofstraße.
Für den Zustieg für Teilnehmer z.B. aus Göttingen ist jeweils ein regulärer Fahrschein erforderlich. Dazu folgender Hinweis: ggf. lohnt sich in dem Fall alternativ zum regulären Fahrschein plus Sonderticket der Erwerb des Schönes-Wochenende-Tickets, das für 5 Personen 68 € kosten würde (13,60€ p. P.).
31. März Michael K. Brust, Dipl.- Museologe, u. Iris Brauner, Südharzer Karstlandschaft e. V. Totensumpf, Haselborn und Dinsterbach - faszinierende Gewässer im Karst rund um Questenberg. Treff: Questenberg, Parkplatz Questenberg Ortsmitte ca. 4 km , ca.3 Std
7. April 7:00 Uhr Klaus Vogelsang (Fritz Ahrens) Vogelstimmenwanderung in den Pöhlder Kiesgruben. Treff: An der Verbindungsstraße von der K9 Rtg. Pöhlde, am Gehöft vor der Oderbrücke links. Fernglas und unauffällige Kleidung. Hunde nur bei bester Erziehung. Dauer ca. 2 1/2 bis 3 Stunden
7. April Annegret Laube u. Katharina Bolle-Katthöver, Natur- u. Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservates Kräuter im Südharz, Treff: Parkplatz Bauerngraben, an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn
14. April 7:00 Uhr Uwe Kramer, Quedlinburg

„Vogelstimmen“. Treff: Parkplatz Bauerngraben, an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn
14. April Ingrid Kreckmann, Bernd Binnewies Führung über den Judenfriedhof Förste und durch die Ortschaft , anschl. Einkehr im Cafe Am Moosberg in Uehrde möglich, Treff: , Hinter dem Teiche 1, ca 3 Std.
21. April Ostersonntag Reiner u. Christel Völker Von der Kalkhütte durchs größte Uvala des Südharzes, die Saugasse, bis zum Gipswerk und in einer großen Schleife durch den Alten Stolberg wieder zurück. Treff: Kalkhütte Urbach
28. April Verein Questenburg e.V. „Sagenhafte Questenburg“
Treff: Roland in Questenberg, Dauer ca. 2 Std.
28. April Klaus König, Landschaftspflegeverband Göttingen

Kopfhainbuchen im Realgemeindeforst Gieboldehausen, Treff Gieboldehausen Grillplatz, von Herzberg kommend hinter der Araltankstelle rechts und ca. 500 m bis zum Grillplatz fahren (Ausschilderung), 2,5 Std.
1. Mai 10.00 Uhr Clettenberger Heimat und Geschichtsverein "Rund um Hohenstein", Grilltour mit dem Clettenberger Heimat und Geschichtsverein, Treff: Gemeindeverwaltung in Klettenberg, Leicht. 2-3 Stunden
5. Mai Annegret Laube u. Katharina Bolle-Katthöver, Natur- u. Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservates „Wunderbare Streuobstwiese“
Treff: Parkplatz Bauerngraben, an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn
10.-12. Mai Iris Brauner Der Karstwanderweg in Thüringen
Programm und Übernachtungsmöglichkeiten werden bei Interesse bekannt gegeben. Anmeldung über: Südharzer Karstlandschaft e.V., 034651/ 2888
12. Mai Dr. Thomas Forche Artenvielfalt im Karst.
Treff: Parkplatz Einhornhöhle
12. Mai Monika Bluschke, Rita Linke, Thea Siebenhüner
Natur- u. Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservates
„Rund um Wettelrode“ - Rundwanderung vom Besucherbergwerk Wettelrode durch das Gonnatal und den Kalmusgrund zurück nach Wettelrode. Treff: Parkplatz am Besucherbergwerk Wettelrode. ca. 6 km, ca. 3 Std.
19. Mai Firouz Vladi und Dietmar Mann Eisenberg oder Eibenberg? Rundwanderweg Nr. 1 am Karstwanderweg: Der Iberg bei Bad Grund. Treff: HöhlenErlebnisZentrum Bad Grund
26. Mai Thomas Ziehme, Natur- u. Landschaftsführer des Biosphärenreservates, Botaniker „Botanische Wanderung um Pölsfeld“ Treff: Parkplatz am Kaffee Siebenhüner in Pölsfeld, Dauer ca. 3 Std.
26. Mai Ursula Glock-Menger, Michaela Kleemann, Matthias Bodmann, Verena Hammes Mit dem Schäfer durch den Gipskarst, über das NABU Stiftungsgebiet und seine besonderen Pflanzen
Treff: „Am Ende der Panzerstraße“, Klingenhagener Weg, von dort geht es dann dorthin, wo die Schafe gerade sind. 2-4 km.
30. Mai 10.00 Uhr Himmelfahrt N.N. Familien-Wandern (1) zum Grillen zur Obergrasmühle bei Steigerthal. Kinderbetreuung an der „Schellenbergarena“. Grill von der Service GmbH des Landkreises Nordhausen. Treff: Straßenbahnendhaltestelle NDH Ost
30. Mai 10.00 Uhr N.N. Familien-Wandern (2) zum Grillen am Salzaspring mit Rundwanderung um die Quelle. Mit Kinderbetreuung. Grill vom Geschichtsverein Salza. Salzaspring. Treff: Parkplatz Hotel "Am Stadtpark" Nordhausen.
30. Mai 10.00 Uhr Andreas Heise Familien-Wandern (3) zum Grillen übers Himmelreich zur Rotbuche. Mit Kinderprogramm durch die Stiftung Naturschutz Thüringen. Grill durch Förderverein Karstwanderweg Landkreis Nordhausen und Stammtisch Biosphärenreservat Ellrich. Treff: Eingang ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
2. Juni 10:00 Uhr Dr. Thomas Forche, Firouz Vladi Die Scharzfelder Dolomiten. Rundwanderweg Nr. 7 am Karstwanderweg. Treff: Parkplatz zur Steinkirche unter der B 243-Brücke in Scharzfeld, 12 km, Einkehrmöglichkeit auf halber Strecke
16. Juni Matthias Schubert, Elmar Zimmer Rund um Wiedigshof mit Besichtigung des Hofes
Treff: Hof Schubert in Walkenried-Wiedigshof
16. Juni Lars Kothe

Friederike, Dürre, Borkenkäfer & CO, die Wälder nach dem Jahrhundertsommer 2018. Treff: Parkplatz. Kalkhütte
23. Juni Klaus Weitkamp Kranichteiche – Schwiebach, Treff: Dorfgemeinschaftshaus Neuhof
23. Juni 11:00 Uhr Belinda Hesse, Südharzer Karstlandschaft e.V. Von Bösenrode zur Heimkehle und an der Thyra zurück, Treff: Festplatz Bösenrode, ca. 10 km, ca.5 Std.
30. Juni Dr. Lothar Oberländer Landwirtschaft im Ührder Karst:,
Treff: Hof Oberländer, Uehrde Nr. 38, ca. 3 Std. 6 km
7. Juli Michael Wienrich Auf der Sonnenseite des Harzes – Karstlandschaft an der Wasserscheide Weser/Elbe bei Osterhagen. Treff: Feldwegebrücke (über die B243 N) am östl. Ortsausgang von Osterhagen in Richtung Steina
21. Juli Jutta Wisotzky, Roßla, Yogalehrerin Yogawanderung“ - Rundwanderung von der Heimkehle zur Reesbergdoline und über die Schableite zurück an die Heimkehle.Treff: Parkplatz Heimkehle, ca. 5 km, Dauer ca. 3 Std. Wanderkleidung und eine gesunde Ausdauer sind erforderlich.
26-28. Juli Iris Brauner Der Karstwanderweg in Niedersachsen
Programm und Übernachtungsmöglichkeiten werden bei Interesse bekannt gegeben. Anmeldung über: Südharzer Karstlandschaft e.V., 034651/ 2888
4. Aug. Sieglinde Armbrecht Karst- und Ortsgeschichte in der Osteroder Altstadt
Straßennamen, Südbahnhof. Treff: Parkplatz ALOHA
11. Aug. Firouz Vladi Radtour Pöhlde – Bartolfelde – Pöhlde. Treff: Sägewerk in Pöhlde a.d. L 530. Nur mit Helm und nur für E-Bikes u. gut trainierte Normal-Biker! ca.35 km.
18. Aug. Schmidt, Burkhardt Der Karst zw. Tettenborn und Neuhof – Familiengeeignete Wanderung durch die Feldflur Tettenborn zum nördlich gelegenen Pfaffenholz mit der Pfaffenholzschwinde (Hölloch) und zu den Kranichteichen bei Neuhof. Treff: DGH in Tettenborn. Dauer ca. 2,5 Std
24. Aug. André Richter, Naturpark Südharz Radtour Niedersachswerfen bis Neustadt und zurück über Rüdigsdorf und Krimderode auf dem neuen Radweg. Nur mit Helm! Einkehr abschließend in Neustadt oder Harzungen. Treff: DB-Haltepunkt Niedersachswerfen
Sa
7. Sept.
10:00 Uhr
Pastor W. Teicke

Pilgertour durch den Westerhöfer Wald - Tages-Pilgerwanderung mit Besuch der Kirchen,
Dauer: Ca. 6 Std, ca. 12 km, Treff: Kirche in Eisdorf
8. Sept. 10.00 Uhr Clettenberger Heimat und Geschichtsverein

Geschichtswanderung zum Tag des offenen Denkmals Treff: Gemeindeverwaltung in Klettenberg, Leicht. 2-3 Stunden
8. Sept. Verein Questenburg e.V.
Denkmäler in Questenberg - Roland, Kirche, Burg und Schusterwerkstadt. Treff: Am Roland in Questenberg, ca. 2,5 Std.
15. Sept. N.N. Tag des Geotops: Was war vor, im und nach dem Zechsteinmeer? Besuch im NatUrZeitMuseum in Bad Sachsa
Sa 21. Sept.
10:00 Uhr (1.) und
11:30 Uhr (2.)
Elke Blanke & Andreas Heise

Wanderung auf dem Karstwanderweg zum Klostermarkt Walkenried. Rückfahrt mit der DB von Walkenried nach Ellrich bzw. Woffleben.
1. Mit dem Nordhäuser Marktmeister & der Natur-und Landschaftsführerin zum Klostermarkt nach Walkenried; Start Bahnhof Woffleben 10:00 Uhr ;
2. "Zusteigen" für alle an einer Kurzwanderung Interessierten zum Klostermarkt nach Walkenried; Start 11:30 Uhr, Gedenkstätte "Juliushütte" Ellrich.  
29. Sept. Reiner und Christel Völker Von der Kalkhütte zum Stein „100“ und in einer großen Schleife durch den Alten Stolberg wieder zurück. Treff: Kalkhütte Urbach
06. Okt. Dr. Karl Schumann

Wildtiere und Jagd im Karst, Treff: Parkplatz zum Hainholz bei Düna, Osterode-Düna, 3-4 Stunden, ca. 6 km
13. Okt. Christiane Soyke u. Iris Brauner, Südharzer Karstlandschaft e.V. Dittichenrode - ein Dorf in der Karstlandschaft: Kirche, Kalkhütte und Wissenswertes. Treff: Dittichenrode, Parkpl. Ortsmitte an der Kirche, ca. 3 km, ca. 3 Std.
13. Okt. Elmar Zimmer und Berthold Gugat Von Walkenried durchs Himmelreich, Rundwanderweg Nr. 10 am Karstwanderweg, Treff: Parkplatz Kloster Walkenried
27. Okt. 13:00 Uhr Wulf Ehrig NSG Hainholz-Beierstein, Rundwanderweg Nr. 4 am Karstwanderweg. Treff: Parkplatz zum Hainholz bei Düna, Osterode-Düna

Impressum / Datenschutz